Team Manager Ralph Denk

*01. November 1973

Im Alter von 12 Jahren begann Ralph Denk mit dem Radsport. Als Radrennfahrer im Nachwuchsbereich etablierte er sich in jungen Jahren bis ins „Elite Team Opel Schüler Berlin“. Bis 1996 nahm er unter anderem an der Bayern Rundfahrt und verschiedenen Sechstagerennen teil. Mehrmals konnte er sich den Bayerischen Meister Titel sichern und erreichte einen dritten Platz beim Sechstagerennen in München. Als neue Herausforderung war er ab 1996 bei SRAM als technischer Repräsentant tätig. Im Jahr 2000 eröffnete er sein eigenes Radgeschäft, den Ralph Denk Bikestore in Raubling bei München. 

Zeitgleich engagierte er sich im Mountainbike Rennsport und gründete 2005 das „Giant Racing Team“, mit dem er als Team Manager zahlreiche Erfolge feiern konnte - darunter den Sieg des Gesamtweltcups 2006 und der WM-Silber-Medaille. Dennoch blieb seine Leidenschaft der Straßenradsport, weshalb er ab 2007 verschiedene Nachwuchsprojekte fördert. Die eigene U19-Mannschaft, das Team Auto Eder Bayern vormals Quest-Ralph-Denk-Team, fährt bis heute beachtliche Erfolge ein. Seit 2010 ist er Gründer und Team Manager des professionellen Rennstalls, der 2017 unter dem Namen BORA – hansgrohe fahren wird (2010 - 2012 Team NetApp, 2013 - 2014 Team NetApp - Endura, 2015 - 2016 Team BORA - Argon 18). In nur sechs Jahren ist das ehemalige Amateur Team zu einem World Team aufgestiegen.