zurück zur Übersicht
Team News | 29.12.2021

BORA – hansgrohe präsentiert sich 2022 in völlig neuem Design

Nicht nur das Trikotdesign, sondern auch Bikes und Accessoires wurden für die Saison 2022 völlig überarbeitet. Anleihe nahmen Specialized und Le Col dabei am US-Sport. Das Ergebnis überzeugt allerdings nicht nur optisch, auch technisch will BORA – hansgrohe neue Maßstäbe setzen.

„Das Design, das Specialized und Le Col gemeinsam mit uns entwickelt haben, ist ein Knüller. Wir werden uns 2022 im Feld definitiv abheben. Ausgangspunkt war der US-College-Sport und vor allem Baseball. Da war ich zuerst skeptisch, muss ich zugeben, aber das Ergebnis ist mehr als überzeugend. Für uns steht aber natürlich nicht nur im Vordergrund, dass wir schick aussehen, wir wollen auch schnell sein. Bei unseren Windkanaltests im Winter haben wir unser neues Kit auch mit Konkurrenzprodukten verglichen und ich kann dazu sagen: Wir werden schnell sein, sehr schnell sogar. Der Name dieser ganzen Kollektion ist „No Off Season“ und bezieht sich auf die Kameradschaft im Team. Denn diese Kameradschaft kennt natürlich keine Pause.“ – Ralph Denk, Team Manager

„Das Design wurde von der Athletik der Fahrer und ihrem immensen Respekt voneinander als Teamkollegen inspiriert. Historische Momente im Profisport waren unsere Inspiration für die neue Ästhetik. Momente, in denen kühne Farbkontraste und schöne Typografie den Test der Zeit bestanden, um Teams Identitäten zu geben, die immer als die Top Teams bekannt sein werden. Es braucht Selbstvertrauen, um einen Look zu kreieren, der deutlich zeigt, dass es für BORA - hansgrohe keine Off-Season gibt.“ - Kayla Clarot, Specialized Senior Concept Designer

„Das Kit, das wir für BORA - hansgrohe zusammengestellt haben, repräsentiert den Wert von über einem Jahrzehnt Forschung. Die vielen Stunden im Windkanal haben die Zusammensetzung der Stoffe und der luftdurchlässigen, schnell trocknenden Materialien perfektioniert, die in all unseren Trikots verwendet werden, um sicherzustellen, dass wir die beste technische Bekleidung anbieten, die dem Team hilft, schneller und weiter zu kommen. Jedes einzelne Detail, von den Trikots, Skinsuits und Hosen bis hin zu den Socken und Baselayern, wurde so konzipiert, dass es sich bei den schweren WorldTour-Rennen bewährt, und wir freuen uns, in dieser Saison mit so einem beeindruckenden Team zusammenarbeiten zu können." – Yanto Barker, Le Col CEO und Gründer

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

BORA - hansgrohe fährt aufmerksam auf nervöser 11. Etappe des Giro
Wilco Kelderman Vierter nach hektischem Finale auf der 10. Etappe des Giro d'Italia
Patrick Konrad am Ende der Tour de Hongrie auf Rang acht
Jai Hindleys Kampfgeist wird mit Sieg auf brutaler Blockhaus-Etappe des Giro belohnt