zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 10.06.2021

Ide Schelling nach Belgium Tour Zeitfahren weiterhin in den Top Ten der Gesamtwertung

Auf der zweiten Etappe der Belgium Tour 2021 stand ein 11,2 Kilometer langes Zeitfahren in Knokke-Heist auf dem Programm, welches auch eine erste Vorentscheidung für die Gesamtwertung bringen sollte. Während sich der Rest des Teams auf die kommenden Tage konzentrierte, hatte Ide Schelling das Ziel eine gute Ausgangsposition herauszufahren und möglichst wenig Zeit zu verlieren. In einer Zeit von 12:27 kam der Niederländer mit 27 Sekunden Rückstand auf den Sieger Remco Evenepoel auf Platz 12. Damit liegt Schelling mit 1:10 Rückstand derzeit auf Platz 7 in der Gesamtwertung.

Ergebnis

01 R.Evenepoel                           0:12:00

02 Y.Lampart                                +0:02

03 F.Fisher-Black                           +0:18

12 Ide Schelling                              +0:27

 

Reaktionen im Ziel

 „Ich bin heute sehr zufrieden mit meiner Performance und dem 12. Platz. Gerade auch weil ich damit meine Top-Ten Platzierung in der Gesamtwertung für’s erste festigen konnte. Morgen sollte es einen Sprint geben und am Samstag wird sich die Gesamtwertung entscheiden, daher liegt mein Fokus schon auf Übermorgen.“ – Ide Schelling

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Ben Zwiehoff belegt Rang 13 bei schwerem Rennverlauf auf der Auftaktetappe der Vuelta a Burgos
Sam Bennett kehrt zu BORA – hansgrohe zurück
Dank starker Teamleistung Platz 2 und 5 für Aleotti und Schelling beim Circuito de Getxo
Folgenreicher Sturz verhindert Top-Ergebnis für BORA-hansgrohe bei der Clasica San Sebastian