zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 03.10.2022

Keine Top Platzierung für BORA - hansgrohe bei der Coppa Bernocchi 

Beim klassischen Herbstrennen rund um Legnano in der Lombardei musste auf dem Mittelstück sieben Mal der Anstieg nach Morazzone/Piccolo Stelvio bewältigt werden, ehe die Ziellinie vor dem Stadtschloss erreicht wurde. Eine Ausreißergruppe konnte sich lange Zeit an der Spitze halten, bevor es einem Trio im vorletzten Anstieg gelang zu dem verbleibenden Ausreißer aufzuschließen. In der letzten Abfahrt gesellten sich noch weitere Fahrer zu den Spitzenreitern während BORA - hansgrohe sich eine Minute dahinter im Hauptfeld befand. Eine Tempoverschärfung im Peloton brachte das Rennen mit noch 25 km bis zum Ziel wieder zusammen, und da weitere Attacken vom Feld schnell vereitelt wurden kam es zu einem Sprintfinish. D. Ballerini fuhr den Tagessieg ein während Patrick Konrad bester Fahrer des Rennstalls aus Raubling war.

 

Ergebnis

01 D. Ballerini       4:18:01

02 C. Strong             +0:00  

03 S. Oldani             +0:00

29 P. Konrad            +0:00

 

Reaktionen im Ziel

„Das Rennen wurde den ganzen Tag über ziemlich gut von den Sprinterteams kontrolliert, mit Ausnahme der letzten 3,5 Runden, in denen Quickstep mit Angriffen von Alaphilippe versuchte, das Rennen etwas zu öffnen. Unsere Fahrer befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Hauptfeld. Als wir uns dem Finale näherten, kam das Rennen dann wieder zusammen, und wir wussten, dass wir hier keinen echten Sprinter haben. Aber wir versuchten es mit Frederik und seinen Teamkollegen so gut wie möglich im Sprint. Unglücklicherweise stürzte in der letzten Kurve direkt vor Patrick ein Fahrer von Trek Segafredo und so waren wir nicht in der Lage, um ein Top-Ten-Ergebnis zu sprinten. Unsere ersten Rennen in Italien liefen nicht so gut, wie sie hätten laufen können, aber morgen gibt es eine weitere Chance für uns." - Enrico Gasparotto, Sportlicher Leiter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

BORA – hansgrohe landet späten Transfercoup: Victor Koretzky komplettiert den Kader für 2023
BORA – hansgrohe verlängert Partnerschaft mit Ötztal Tourismus
Paris-Tours: Sam Bennett wird beim letzten Rennen der Saison starker Dritter
Sergio Higuita zeigt eine starke Vorstellung mit viertem Platz bei Il Lombardia