zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 11.08.2019

Pascal Ackermann wird Dritter bei der EM-Straßenmeisterschaft

Bei der 25. Ausgabe der Straßen-Europameisterschaft mussten die Fahrer zunächst eine große Einzelrunde von 46,2 km zurücklegen, ehe sie 11 Runden von jeweils 11,5 km Länge rund um Alkmaar in den Niederlanden in Angriff nahmen. Die Strecke war tellerflach und das Rennen um den Titel endete wie erwartet, mit einem Showdown der Sprinter in einem hochklassig besetzten Feld. Sieben BORA-hansgrohe Fahrer nahmen an der Meisterschaft teil. Pascal Ackermann, Andreas Schillinger, Michael Schwarzmann und Rudi Selig gingen für Deutschland an den Start, während Sam Bennett Irland und Erik Baška und sein Landsmann Juraj Sagan die Slowakei vertraten. 151 Teilnehmer machten sich am frühen Nachmittag auf die insgesamt 172,6km lange Strecke. Eine 13 Mann starke Favoritengruppe, in der sich auch der deutsche Kapitän Pascal Ackermann befand, nutzte die Gunst einer Windkante und setzte sich vom Feld ab. Mit noch 25 km bis zum Ziel rissen Pascal, E. Viviani und Y. Lampaert ein kleines Loch und konnten einen Vorsprung von etwa einer Minute herausfahren. Keiner der Verfolger konnte der Attacke folgen und die Dreiergruppe machte den Sieg unter sich aus.  Am Ende setzte sich der Italiener deutlich vor dem Belgier durch und holte den Sieg. Pascal überquerte die Ziellinie als Dritter. 

 

Ergebnis

01. E. Viviani

02. Y. Lampaert

03. P. Ackermann

 

Reaktionen im Ziel

Wir hätten natürlich gerne gewonnen, aber ich muss mich mit dem dritten Platz begnügen. Obwohl der Wind nicht so schlimm draußen war, war es war definitiv eines der schwersten Rennen der Saison. Es ging schon früh los. Unser Team hat mich an den wichtigsten Stellen immer vorne gehalten und als es dann durch die Stadt ging waren wir nur noch 10 Mann und die Italiener haben dann die Führung übernommen. Am Ende bei der Attacke des Belgiers wurde ich abgeschüttelt, das war natürlich so nicht geplant. Aber ich bin trotzdem froh, dass ich noch vor dem Feld ins Ziel kam.“ - Pascal Ackermann

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Gerösteter Quinoa-Salat mit Karotten und Orangen
BORA – hansgrohe verpflichtet Nils Politt
BORA – hansgrohe stark bei der Wiederaufnahme der WorldTour: Max Schachmann Dritter bei Strade Bianche
Top-Ten Platzierungen für Lennard Kämna und Rafal Majka auf der Schlussetappe der Vuelta a Burgos