zurück zur Übersicht
Pressemeldungen | 02.07.2020

BORA-hansgrohe nimmt an der Virtual Tour de France teil

Am Samstag, den 4 Juli beginnt die virtuelle Tour de France, die an drei Wochenenden über sechs Etappen ausgetragen wird. Die Strecken bieten etwas für Sprinter sowie auch für Kletterer an. Verschiedene Wertungstrikots inklusive der Ehrung des angriffslustigsten Fahrers werden nach einem Punktesystem vergeben. Auch eine Teamwertung steht auf dem Programm und die Fahrer können je nach ihrer Stärke zwischen den Etappen ausgetauscht werden. Auf der Schlussetappe werden die Teilnehmer die berühmte Champs-Élysées erreichen und vor dem Arc de Triomphe in Paris die Ziellinie überqueren. 

 

1. Etappe: Samstag 4. Juli - 36,4 km (4 Runden je 9,1km auf hügeligem Terrain)

2. Etappe: Sonntag 5. Juli - 29,5km auf bergigem Parcours

3. Etappe: Samstag 11. Juli - 48 flache Kilometer im Nordwesten Frankreichs

4. Etappe: Sonntag 12. Juli - 45,8 hügelige Kilometer im Südwesten Frankreichs

5. Etappe: Samstag 18. Juli - 22,9 km bergiger Parcours hoch zum Mont Ventoux 

6. Etappe: Sonntag 19. Juli - sechs Runden von je 7 km auf dem Champs-Élysées in Paris

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Langer Tag im Sattel bringt Top-10-Platzierung für Rafał Majka auf der 3. Etappe der Tour de Pologne
Rang acht für Erik Baska auf der zweiten Etappe der Czech Cycling Tour
Pascal Ackermann auf der zweiten Etappe der Polen-Rundfahrt nur knapp geschlagen
BORA – hansgrohe landet auf Platz fünf beim Auftakt-Teamzeitfahren der Czech Tour