BORA hansgrohe German Professional CyclingBand of Brothers

Tour de Hongrie: Emanuel Buchmann beendet die Rundfahrt nach starker Schlussetappe auf Platz 2 der Gesamtwertung

Die letzte Etappe der fünftägigen Tour de Hongrie (UCI 2.Pro) führte über 173,2km von Siófok nach Pécs im Süden Ungarns. Mit zwei Anstiegen der zweiten Kategorie auf den letzten 40km und einer steilen Bergankunft in Pécs, eine Schlussetappe für die bergfesten Profis im Feld.

Am Schlussanstieg diktierte Emanuel Buchmann das Tempo und konnte sich mit einem offensiven Rennen als Etappen-Dritter noch auf Rang 2 der Gesamtwertung verbessern. BORA - hansgrohe verabschiedet sich aus Ungarn mit einem Etappensieg von Sam Welsford und zwei Etappen-Podien sowie Platz 2 im Gesamtklassement durch den Deutschen Meister Emanuel Buchmann.

 

Results powered by FirstCycling.com

Reaktionen im Ziel

Wir wollten im Finale das Rennen richtig schwer machen, das ist uns ganz gut gelungen. Ich habe alles versucht am Schlussanstieg und konnte mich noch auf Rang 2 in der Gesamtwertung verbessern. Ich denke, das war bei der Streckenführung für mich das maximal Mögliche. Für mich folgt jetzt ein wichtiger Trainingsblock und dann die Tour de Suisse. Emanuel Buchmann

 

„Wir haben alles versucht heute, um mit Emanuel Buchmann vielleicht doch noch den Gesamtsieg zu holen. Die Jungs sind stark gefahren heute und mit Platz 2 in der Gesamtwertung können wir sehr zufrieden sein. Insgesamt eine erfolgreiche Woche für uns bei der Tour de Hongrie.“ Shane Archbold, Sportlicher Leiter